Herzlich willkommen
auf der Internetseite der Pfarrei „St. Johannes der Täufer“ zu Mörschwil

Aktuell

Erwachsenenbildung 2021/22

Die nächste „Lectio divina“ zum Thema „Grenzen überschreiten – Petrus im Clinch mit Gott und den jüdischen Speisevorschriften“ findet als Zoom-Konferenz nicht wie ursprünglich geplant am 16.9. statt, sondern am Mittwoch, 29. September, 19-20 Uhr. Im Mitteilungsblatt der Gemeinde hat sich leider ein Fehler eingeschlichen.

Am Samstag, 16. Oktober 9.30-15 Uhr folgt dann aus der Reihe „Weichenstellungen“ ein sehr interessanter biblischer Studientag mit Kuno Füssel zum Thema „Für eine Welt ohne Angst“.

» mehr
«Beten – Gespräch mit Gott»

Die erste Veranstaltung unserer Erwachsenenbildungsreihe „Weichenstellungen“ fand am 28. August statt. Beten hat eine unglaublich reichhaltige Tradition. Davon hat uns Remo Wäspi’s Führung durch die Ausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen überzeugt.

» mehr
Ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Olympiade: Unter diesem Motto stand dieses Jahr der traditionelle Mörschwiler Familiengottesdienst am letzten Feriensonntag.

» mehr
Neuer Pfarradministrator

Pfarrer Eugen Wehrli hat sein Amt als Pfarradministrator der Seelsorgeeinheit Steinerburg angetreten.

» mehr
20-jähriges Dienstjubiläum von Bernd Ruhe

Am 1. Juli 2001 startete Bernd Ruhe als neuer Pfarreibeauftragter in Mörschwil. Wir blickten zurück auf 20 Jahre Einsatz für unsere Pfarrei.

» mehr
Kirchenfest 2021

Am Sonntag, 27. Juni 2021 fand das diesjährige Kirchenfest der Pfarrei Mörschwil zu Ehren Johannes des Täufers statt.

» mehr
Verabschiedung von Pater Gregor Syska

Im Gottesdienst am 20. Juni 2021 hat sich Pater Gregor Syska von uns verabschiedet.

» mehr
Firmung 2021

Am Pfingstsamstag, dem 22. Mai 2021, durften acht Jugendliche die Firmung in Mörschwil von Generalvikar Guido Scherrer empfangen.

» mehr
Amtsbericht 2020/21

Wegen der Covid-19-Massnahmen des Bundes und der damit verbundenen Versammlungsbeschränkung konnte die Kirchbürgerversammlung 2021 nicht wie üblich stattfinden. Darum wurde am 11. April eine Urnenabstimmung durchgeführt.

» mehr