Aussendung der Sternsinger

Am 6. Januar wurde mit einer frühen ökumenischen Andacht die Aussendung der Sternsingerinnen und Sternsinger gestartet, die traditionsgemäss den Segen „Christus mansionem benedicat“ zu den Häusern in unserer Gemeinde bringen.

Herzlichen Dank den Kindern für ihren Einsatz in Kälte und Schnee, den Lehrpersonen für die Vorbereitung und allen Mörschwilerinnen und Mörschwilern für ihre grosszügigen Spenden. Mit den Einahmen dieser grössten Solidaritätsaktion weltweit werden 2022 unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ Gesundheitsprojekte für Kinder in Afrika unterstützt.

Der offizielle Film zur Aktion Sternsingen 2022

Reporter Willi Weitzel konnte aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie nicht für die Sternsinger reisen. Stattdessen hat er Kameraleute in Afrika um Hilfe gebeten: Sie haben in Ägypten, in Ghana und im Südsudan Sternsinger-Projekte besucht, die sich um das Thema Gesundheit drehen. Der neue Film zeigt, wie Kindern geholfen wird, die krank sind, einen Unfall hatten oder sonst medizinische Hilfe benötigen. Und auch, wie Kinder in Ländern gesund bleiben können, in denen es nur wenige Ärzte und medizinische Einrichtungen gibt.